Eine kleine Familienchronik

Schneidermeister Fritz Hertlein begann die Familientradition 1947 mit einer Schneiderwerkstatt in Plüderhausen. Im Jahre 1964 witterte er, wohin der Handel und Wandel trieb und beschloss, seine Schneiderei zu einem Ladengeschäft mit Textilhandel zu erweitern. Eine weitere Innovation folgte 1971, als hertleinmode in das Gebäude Hauptstraße 60 umzog und sich damit die Verkaufsfläche deutlich vergrößerte.

hertleinmode | Trend&Tradition seit 1947

1982

übernahm Irmtraud Käser (geb. Hertlein) die Firma. Der eingeführte Name hertleinmode blieb bestehen. Seit dem Umbau des Geschäfts im Jahre 1992, bei dem die bisherige Verkaufsfläche um das Doppelte erweitert wurde, präsentiert sich hertleinmode als neugestaltetes, modernes und gut strukturiertes Modegeschäft, das Tradition und Moderne sowohl in den Räumlichkeiten als auch in der Auswahl der Kollektion geschickt koordiniert.

2005

wurde das Dachgeschoss sowie die komplette Fassade renoviert. So möchten wir unsere Kompetenz und unseren Stil mit der neuen Gebäudehülle sichtbar nach Außen tragen.

2015

sind die Verkaufsräume völlig neu gestaltet worden. In diesem Zuge ging auch die Geschäftsführung von Irmtraud Käser auf Kerstin Schuler (geb. Käser) über. Hertlein Mode steht nun für Mode vor Ort in 3. Generation.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

9:00 - 12:30 Uhr | 14:30 - 18:00 Uhr

Donnerstag

bis 19 Uhr

Samstag

9:00 - 13:00 Uhr